Sehr süß

Einer unserer Kollegen hatte heute seinen Ausstand, er ist ab morgen in einer anderen Abteilung. Seine Frau war so lieb uns einen Apfelkuchen zu backen.

Folgende Story erzählte er dazu:

Seine Töchter (10 & 12) fragten wozu der Kuchen sei. Er sagt, dass er morgen seinen letzten Tag im Büro hat.

Die beiden ganz entsetzt: „Wie? Du gehts ab morgen nicht mehr ins Büro??? Warum nicht??“

Er: „Mutti schafft das nicht mehr mit euch beiden, ihr stellt zuviel an. Ich bleibe jetzt 1 Jahr Zuhause.“

Töchter:“Und wie ist das mit dem Geld?“

Er:“Da müssen wir uns einschränken.“

Töchter:“Fahren wir denn nächstes Jahr in Urlaub?“

Er:“Ne das fällt natürlich flach.“

Töchter:“Sind wir dann H2O-Empfänger?“

Kinder verarschen ist gemein 🙂

Advertisements
Published in: on Oktober 31, 2007 at 9:22 pm  Comments (1)  

Mutig

Heute kam eine Klagrücknahme in einer Sache, in der am Freitag Verkündungstermin ist.

Meine Richterin jammert „Och nö……ich hab das Urteil schon geschrieben“

Mein Kollege erwiedert „Das übt!“

Hab sehr gelacht 🙂

Published in: on Oktober 31, 2007 at 9:12 pm  Schreibe einen Kommentar  

Komische Formulierung

Aus einem Akteneinsichtsgesuch:

 „…..bitten wir um Übersendung der Gerichtsakte.

Für etwaige Kosten sagen wir uns stark.“

😀

Published in: on Oktober 31, 2007 at 6:36 am  Comments (5)  

Ausgeschlossen

Mein Tag fing heute ganz großartig an: Ich habe meine Handtasche Zuhause an der Garderobe hängen lassen. Da ist alles drin! Ich hatte nur meinen Autoschlüssel in der Jackentasche. Was nicht viel nützt wenn der Tank leer ist. Geld, Handy…..alles in der Wohnung.

Ich habe dann unsere Nachbarin aus dem Bett geklingelt (um 6 Uhr!). Sie war so lieb und hat mir 50,- EUR geliehen. Damit konnte ich tanken und ins Büro fahren.

Trotzdem war der Tag irgendwie gelaufen…..

Published in: on Oktober 30, 2007 at 11:06 pm  Schreibe einen Kommentar  

Febreze

Ich hatte heute erstmals eine Dose Febreze mit, um mich gegen den dauernden Baustellenmief im Büro wehren zu können.

Ich konnte gar nicht genug „Frischehauch“ bekommen und sprühte grosszügig unser Zimmer ein. Leider hatte meine Kollegin ein Stück Kuchen offen stehen, das hab ich mit eingesprüht 🙂

Peinlich! Aber sie hat es mit Humor genommen.

Published in: on Oktober 29, 2007 at 7:50 pm  Comments (2)  

Männer

Wir haben seit einiger Zeit einen Mann in unserer Gruppe. Der Arme 😉
Aber seine Anwesenheit hat sich schon ausgezahlt. Er hat schon

– eine Spinne beseitigt

– mir was Schweres vom Schrank gehoben

– und heute die Uhr über der Tür ohne Leiter von der Wand geholt um die Winterzeit einzustellen

Juhu!! 🙂

Published in: on Oktober 29, 2007 at 7:46 pm  Comments (1)  

Warum?

Warum werden Fristverlängerungsanträge eigentlich (fast) immer am letzten Tag gestellt?

Man sollte es doch schon 1-2 Tage vorher absehen können, ob man es  schafft eine umfangreiche Klagerwiderung fristgerecht einzureichen oder nicht !?!?

Ich habe wenig Verständnis für die Aufregung um 14 Uhr des fristablaufenden Tages, ob dem Antrag auf Fristverlängerung entsprochen wird oder nicht. Da wird gefaxt, telefoniert und gedrängelt. Ich werde aber wegen solch selbstverschuldeter Dringlichkeit nicht meine Richter in einer Sitzung oder Beratung stören. Bei uns wird schon recht flott gearbeitet, aber dass immer alles bei Gericht springt weil ein RA merkt, dass heute eine 3-wöchige Frist abläuft, das sehe ich nicht ein.

Böses Gericht 😉

Published in: on Oktober 28, 2007 at 11:19 am  Comments (1)  

Sammeln wir?

Diese Frage stellt unsere Chefin immer dann, wenn ein Kollege Geburtstag, Jubiläum, Abschied, Beförderung, Hochzeit o.ä. „zu feiern“ hat.

In vielen Gruppen wird monatlich ein fester Betrag in eine Kasse bezahlt und jedem bei passender Gelegenheit davon ein Blümchen besorgt 😉

In unserer Gruppe läuft das anders. Hier entscheidet der Einzelfall. Ich gebe nicht für jeden Idioten Kollegen der sich bei uns mal den Arsch platt gesessen hat bei uns mal gearbeitet hat nen Euro. Wenn er/sie es nicht verdient hat, dann gibts auch nix. Und ich finde das SEHR O.K. Unsere neue Kollegin nicht 🙂 Entweder alle oder keiner sagt sie. Dann musst du dich entscheiden ob du immer oder nie was gibst hab ich ihr gesagt. Ich entscheide nach wie vor von Mensch zu Mensch 😛

Published in: on Oktober 26, 2007 at 6:07 pm  Comments (1)  

Wünsche

Rechtsanwälte haben ja recht viele Wünsche.

Sie kommen ohne Robe zum Termin und benötigen eine Leihrobe. Sie kommen auch gerne mal ohne Stift zum Termin. Sie wollen sich ein Fax aus ihrem Büro auf unser Fax schicken lassen. Oder mal kurz bei mir telefonieren weil der Akku gerade leer ist. Ach und können Sie mir hier schnell ne Kopie von machen………ich könnte die Liste noch lange fortsetzen.

Stehe ich eigentlich auf deren Gehaltsliste?

Heute auch so ein feiner Wunsch: Termin ist Mitte November. Das Büro fragt nach ob die Gegenseite einen Verlegungsantrag gestellt hat. Nein hat sie nicht. Ob ich bitte SOFORT anrufen kann wenn ich einen solchen Antrag bekomme.

Boah manchmal möchte ich so Leute einen Tag an meinen Platz setzen. Es klingelt permanent das Telefon wegen Fristverlängerungsanträgen, ist mein Fax eingegangen überflüssigen Fragen, Entscheidungsabfragen, Sachstandsanfragen etc. Wenn ich jetzt ernsthaft anfangen soll die jeweilige Gegenseite zu informieren wenn ein Terminsverlegungsantrag eingeht hab ich ja viel zu tun!

Sowas nervt!

Published in: on Oktober 26, 2007 at 5:59 pm  Comments (1)  

Yippieh :-)

Ich bin an Nr. 4 der am schnellsten wachsenden Blogs auf WordPress.com  🙂

 Das spornt an!

Published in: on Oktober 25, 2007 at 10:02 pm  Comments (4)