Fussboden Teil II

fussboden3.jpgFussboden2

Kaum zu glauben: Unser Fussboden wird nach Jahren endlich mal ausgetauscht. Von den Löchern hatte ich ja schon berichtet.

Liest jemand aus unserer Verwaltung etwa hier mit??? 🙂
Der Haken (und es gibt immer einen Haken bei uns): Unser Haus steht unter Denkmalschutz und deshalb muss bei jeder Umbaumassnahme der URzustand wieder hergestellt werden. Und das heisst für unseren Bodenbelag…….*trommelwirbel* ……braunroter Linoleum *kotz*

Grauer Teppich war ja auch schon nicht der Hit aber wenigstens dezent. Aber braunroter Linoleumfussboden ist der totale Abtörner.

2 Menschen (Männer!) waren nun fast eine Woche damit beschäftigt in einem (!) Zimmer den Teppich rauszureissen, den darunter liegenden Boden zu begradiegen, Linoleum zu verlegen und zu verschweissen.

Nun muss dieser aber noch versiegelt werden. Das macht aber eine andere Firma. Und um dafür Gelder zu bewilligen muss nun erstmal ein Antrag gestellt werden. Wer jetzt denkt „das hätte ja schon längst gemacht werden können“ hat: RECHT!  ABER: Das hat der zuständige Kollege offensichtlich verpennt.

Nun ist das Zimmer nicht nutzbar bis der Antrag bewilligt und der Bodenbelag versiegelt wurde.

Ich schliesse auch diesen Beitrag mit den Worten: BEHÖRDE!

Beweisfotos anbei 🙂

Advertisements
Published in: on Oktober 17, 2007 at 4:21 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://amtsblog.wordpress.com/2007/10/17/fussboden-teil-ii/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: