Warum?

Warum werden Fristverlängerungsanträge eigentlich (fast) immer am letzten Tag gestellt?

Man sollte es doch schon 1-2 Tage vorher absehen können, ob man es  schafft eine umfangreiche Klagerwiderung fristgerecht einzureichen oder nicht !?!?

Ich habe wenig Verständnis für die Aufregung um 14 Uhr des fristablaufenden Tages, ob dem Antrag auf Fristverlängerung entsprochen wird oder nicht. Da wird gefaxt, telefoniert und gedrängelt. Ich werde aber wegen solch selbstverschuldeter Dringlichkeit nicht meine Richter in einer Sitzung oder Beratung stören. Bei uns wird schon recht flott gearbeitet, aber dass immer alles bei Gericht springt weil ein RA merkt, dass heute eine 3-wöchige Frist abläuft, das sehe ich nicht ein.

Böses Gericht 😉

Advertisements
Published in: on Oktober 28, 2007 at 11:19 am  Comments (1)  

The URI to TrackBack this entry is: https://amtsblog.wordpress.com/2007/10/28/warum/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. warum fristverlängerungsgesuche erst am letzten tag der frist kommen? manchmal aus taktischen gründen. meist aber nur weil rechtsanwälte grundsätzlich ihre fristen am ablauftag erledigen. die meisten zumindest


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: