Sehr fortschrittlich

Mich ruft letztens eine „Kollegin“ aus einem Gericht eines anderen Bundeslandes an.

Sie bräuchte eine Urteilsabschrift von mir. Ich öffnete das Dokument während unseres Telefonats am PC und bat sie um ihre E-Mail Adresse. Sie winkte ab, druckste rum und meint es würde per Post ausreichen.

Es war echt mühselig sie davon zu überzeugen, dass es doch albern ist, wenn ich das Urteil ausdrucken, ein Anschreiben anfertigen und es per Post übersenden würde. Per Mail hätte sie es in wenigen Minuten auf dem Bildschirm und wir hätten zudem noch kostengünstig gearbeitet.

Komisch…….so alt klang sie gar nicht *fg*

Advertisements
Published in: on November 10, 2007 at 6:55 pm  Comments (1)  

The URI to TrackBack this entry is: https://amtsblog.wordpress.com/2007/11/10/sehr-fortschrittlich/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Und was für Kosten gespart werden, wenn nicht mehr alles per Post versendet wird.

    Ich liebe das auch, mit jemanden telefonieren,
    dabei Dokumente austauschen und angucken,
    Fehler korrigieren und dann…fertig.

    Fall erledigt, Akte zu, der Nächste bitte.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: